Logo Akademie

Studienleitung

Landespfarrer Peter Mörbel

Kontakt:
Tel.: +49 (0)228 47 98 98-56 
Mail an Peter Moerbel
Weitere Informationen

> zum Akademie-Team

kirche-und-arbeitswelt.de

Themenbild

Das neue Portal zu Kirche und Arbeitswelt informiert über Themen, Positionen und Debatten, bietet Diskussionsimpulse und lädt zur Vernetzung ein.

> weitere Informationen

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich Wirtschaft.

> weitere Informationen

Kirche – Wirtschaft – Soziales

Arbeitswelt

Themenfeld Arbeitswelt in der Akademie: Chancen zum Dialog zwischen den Akteuren am Arbeitsmarkt

Dabei geht es zum Beispiel um …

• den Wandel von Berufsanforderungen, Gesundheit am Arbeitsplatz und um die Zukunft der Arbeit unter den Bedingungen zunehmender Digitalisierung: Wie gestaltet sich „Gute Arbeit“ in der „Arbeit 4.0“?
• Fragen der Beteiligungsgerechtigkeit in einer in Erwerbstätige und Erwerbslose gespaltenen Gesellschaft
• die Würdigung des Beitrags unbezahlter Arbeit in Erziehung, Betreuung, Pflege und öffentlichen Engagements
• die Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt oder in menschenwürdige Formen öffentlich geförderter Beschäftigung
• Armutsbekämpfung und die Resilienz (Belastbarkeit) der Grundsicherung
• die Entwicklung einer neuen Kultur des Umgangs mit wirtschaftlichem und beruflichem Scheitern in der Leistungsgesellschaft
• die Rolle der Gewerkschaften und deren Verhältnis zur Kirche als Arbeitgeberin
• den Beitrag des Protestantismus zum Berufsverständnis und zur Arbeitskultur
• die Notwendigkeit der Einhegung von Arbeit durch die Sonn- und Feiertagskultur, u.a. durch Sabbat-theologisch begründete notwendige Begrenzung von Erwerbs- und Konsumzwängen

Artikelbild

Chance und Risiko zugleich

Die Digitalisierung schreitet voran. Sowohl im Privatleben als auch im beruflichen Alltag. Wie sehr hilft der Fortschritt in der Arbeitswelt? Dieser und anderen Fragen wurde beim ersten „ArbeitsWeltTag“, dem neuen Forum der Evangelischen Kirche im Rheinland, unter dem Titel „Der Faktor Arbeit in der Industrie 4.0“ nachgegangen.


mehr

Artikelbild

Der Faktor Arbeit in der Industrie 4.0

Am 4. November 2016 fand in Düsseldorf der erste ArbeitsWeltTag der Evangelischen Kirche im Rheinland statt. Er beschäftigte sich mit sozialethischen und arbeitsorganisatorischen Fragen im Blick auf eine zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt.


mehr

Artikelbild

"Das Genießen musste ich erst lernen"

Der Beginn des Ruhestands kann sich leer anfühlen. Die Diplom-Ingenieurin der Chemie Sigrid Weßling-Nieß (63) hat es erfahren: Sie ging beruflich in Altersteilzeit und ehrenamtlich in die Verwaltung der  Grünen Damen und Herren des Diakoniewerks Essen.


mehr

Artikelbild

Sorgearbeit in Familie und Gesellschaft - unbezahlbar, aber unbeachtet

Ein Fachgespräch am 23. Mai 2014 gab Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und vermittelte Anregungen zur besseren ökonomischen Wertschätzung informeller Arbeit.


mehr

Artikelbild

Kirche, Gewerkschaften und Kirchliches Arbeitsrecht - der aktuelle Stand

Gemeinsam mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Ev. Kirche im Rheinland hat die Akademie am 27.1.2014 zum Austausch über den aktuellen Stand des Kirchlichen Arbeitsrechts eingeladen. Die Referate sind jetzt hier zum Download bereit gestellt. 


mehr

Artikelbild

Ver.di nimmt kirchliches Arbeitsrecht weiter unter Beschuss

Landeskirchenrat: Wege jenseits der Fronten ausloten


mehr

Artikelbild

Lebensziele für die Zeit nach der Berufstätigkeit

„Das Beste kommt noch“ – mit dem Thema (Un-)Ruhestand beschäftigt sich eine Tagung jetzt am Wochenende. Dr. Ilse Preiss und Harald Gruber gehören zum Referenten-Team – und haben für sich eine recht ungewöhnliche Entscheidung getroffen. Ein Interview.


mehr

Artikelbild

Experten fordern eine stärkere Berücksichtigung von Jugendlichen mit schlechten Startchancen

Inwieweit geht der Ausbildungskonsenses NRW, auf den sich Landesregierung, Gewerkschaften, Arbeitgeber, Kammern, Arbeitsverwaltung und Kommunen Ende 2011 verständigt haben, auf die Situation von Jugendlichen mit schlechten Startchancen ein?


mehr

Artikelbild

Fördermöglichkeiten für Jugendliche mit schlechten Startchancen

Am 26. Juni 2012 hat die Akademie zu einem Austausch über Erfahrungen mit Qualifizierungspraktika für Jugendliche mit schlechten Startchancen eingeladen.


mehr

Artikelbild

Vom Wägen und Wagen - Zum Umgang mit Risiken in der modernen Gesellschaft

Wie sieht gutes Risikomanagement aus? Und wie ist es eigentlich allgemein um den Umgang mit Risiken in unserer Gesellschaft bestellt?


mehr

Artikelbild

"Die Grenzen der Kooperation sind eindeutig fließend"

Einblicke in die Podiumsdiskussion vom Samstag, den 26. 3. 2011, an der sechs Unternehmer und Freiberufler aus unterschiedlichen Branchen teilnahmen und über ihre persönlichen Erfahrungen sprachen.


mehr

Artikelbild

Kooperation als Erfolgsfaktor für Unternehmer

Vom 25. bis 26. März 2011 bot eine Akademietagung kleinen und mittelständischen Unternehmern ebenso wie Freiberufler Gelegenheit zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch über arbeitsteilige Kooperationen.


mehr

Artikelbild

Wie zukunftsfest ist der "Dritte Weg"?

Die Kirchen dürfen aufgrund ihres Selbstbestimmungsrechts ihre arbeitsrechtlichen Verhältnisse selbst regeln. Passt dieser "3. Weg" noch zum heutigen Selbstverständnis der Kirchen und zu den ethischen Maßstäben, die sie selbst an die Gesellschaft anlegen?  


mehr

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, „Kirche-Wirtschaft-Soziales“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung