Logo EKiR

Kirche – Wirtschaft – Soziales

Arbeit

Themenfeld Arbeitswelt in der Akademie: Chancen zum Dialog zwischen den Akteuren am Arbeitsmarkt

Dabei geht es zum Beispiel um …

• den Wandel von Berufsanforderungen, Gesundheit am Arbeitsplatz und um die Zukunft der Arbeit unter den Bedingungen zunehmender Digitalisierung: Wie gestaltet sich „Gute Arbeit“ in der „Arbeit 4.0“?
• Fragen der Beteiligungsgerechtigkeit in einer in Erwerbstätige und Erwerbslose gespaltenen Gesellschaft
• die Würdigung des Beitrags unbezahlter Arbeit in Erziehung, Betreuung, Pflege und öffentlichen Engagements
• die Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt oder in menschenwürdige Formen öffentlich geförderter Beschäftigung
• Armutsbekämpfung und die Resilienz (Belastbarkeit) der Grundsicherung
• die Entwicklung einer neuen Kultur des Umgangs mit wirtschaftlichem und beruflichem Scheitern in der Leistungsgesellschaft
• die Rolle der Gewerkschaften und deren Verhältnis zur Kirche als Arbeitgeberin
• den Beitrag des Protestantismus zum Berufsverständnis und zur Arbeitskultur
• die Notwendigkeit der Einhegung von Arbeit durch die Sonn- und Feiertagskultur, u.a. durch Sabbat-theologisch begründete notwendige Begrenzung von Erwerbs- und Konsumzwängen






Logo Akademie
Studienleitung kirche-und-arbeitswelt.de Termine