Logo Akademie

Studienleitung

Dr. Kathrin S. Kürzinger
Tel.: +49 (0)228 47 98 98-56
Mobil: +49 (0)151 566 525 73
Mail an Dr. Kathrin S. Kürzinger
Twitter: @KSKuerzinger
Weitere Informationen zur Person

> zum Akademie-Team

kirche-und-arbeitswelt.de

Themenbild

Das Portal zu Kirche und Arbeitswelt informiert über Themen, Positionen und Debatten, bietet Diskussionsimpulse und lädt zur Vernetzung ein.

> weitere Informationen

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich Wirtschaft.

> weitere Informationen

Themenbereich Wirtschaft

Publikationen

Hier finden Sie eine Übersicht über die Publikationen aus dem Themenbereich Wirtschaft. Alternativ können Sie einzelne Publikationen in unserer Suche recherchieren.

Die Publikationen aus der Reihe "Begegnungen" sind über den Buchhandel oder direkt bei der Evangelischen Akademie im Rheinland zu beziehen. Bei Bestellungen direkt bei der Akademie kommen Portokosten (Büchersendung) hinzu.

Die Publikationen aus Fremdverlagen sind über den Buchhandel zu beziehen.

Teilhabe und Teilnahme. epd-Dokumentation zum Raiffeisenkongress 2018 LupeTeilhabe und Teilnahme. epd-Dokumentation zum Raiffeisenkongress 2018

Teilhabe und Teilnahme

Zukunftspotenziale der Genossenschaftsidee

Beiträge vom Evangelischen Raiffeisenkongress, 18./19. Juni 2018 in Bonn

epd-Dokumentation Nr. 47/2018 (20. November 2018)

Hg.: Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH (GEP)

Frankfurt a.M., 90 Seiten, Klebebindung

2018

ISBN 978-3-937621-56-2

6.90 EURO

Eine Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Akademie im Rheinland zusammen mit dem Sozialwissenschaftlichen Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland (SI-EKD), der Stiftung Sozialer Protestantismus und dem Seminar für Genossenschaftswesen der Universität zu Köln.

Der Evangelische Raiffeisenkongress „Teilhabe und Teilnahme. Zukunftspotenziale der Genossenschaftsidee" erinnerte an den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und nahm gleichzeitig die Zukunftspotenziale des Genossenschaftswesens in den Blick. Neben der Videodokumentation der Beiträge ist aus den Referaten dieses Kongresses eine epd-Dokumentation entstanden. Die Publikation enthält zwölf Beiträge ausgewiesener Experten des Themas, u. a. von dem evangelischen Sozialethiker Professor Dr. Traugott Jähnichen, von Professor Dr. Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland (SI-EKD), und von dem Genossenschaftswissenschaftler Professor Dr. Frank Schulz-Nieswandt.

Sonderdruck mit 20 Fotos und Cartoons vom Kongress.

 

P. Mörbel, K. Schmitz-Mohr: Höchste Qualität - um jeden Preis? 2014 LupeP. Mörbel, K. Schmitz-Mohr: Höchste Qualität - um jeden Preis? 2014

Höchste Qualität - um jeden Preis?

Unternehmerleben im Gleichgewicht von Produkt- und Lebensqualität

Evangelische Akademie im Rheinland

Hg.: Peter Mörbel, Kerstin Schmitz-Mohr

(= Begegnungen 36)

Bonn

2014

ISBN 978-3-937621-43-2

9.00 EURO

Das Streben nach Qualität ist nie nur ein Selbstzweck, sondern es dient immer auch der Verwirklichung von Lebensqualität –von Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch der Unternehmerin oder des Unternehmers selbst. Wo ist für Unternehmer der Weg zwischen dem Extrem der reinen Produktqualität und dem Extrem der völligen Auslieferung an den Kunden? Was trägt der Glaube zu einer guten Balance von Produkt- und Lebensqualität bei? Antworten dazu sucht dieser Tagungsband.

 

Paradoxie der Freiheit. epd-Dokumentation 21/2014 LupeParadoxie der Freiheit. epd-Dokumentation 21/2014

Paradoxie der Freiheit

Zur Relevanz von Luthers ökonomischer Kritik und Calvins Wirtschaftsmoral für das Verhältnis von Kirche, Staat und Wirtschaft.

Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland in Kooperation mit dem Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD, Bonn, 21. - 22.3.2014

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH

Hg.: Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH

epd-Dokumentation 21/2014 (27. Mai 2014)

Frankfurt a.M.

2014

5.40 EURO

bestellen

Die Beiträge fragen nach den Ursprüngen der reformatorischen Wirtschaftsmoral und nach dem Profil heutiger protestantischer Wirtschaftsethik. Dem Verhältnis von Religion und Staat, von Protestantismus und Kapitalismus und der theologischen Kritik an den Menschenbildern der Ökonomie wird dabei besondere Aufmerksamkeit zuteil.

 

"Wenn Angst die Seele frisst..." epd-Dokumentation 8/2014 Lupe"Wenn Angst die Seele frisst..." epd-Dokumentation 8/2014

"Wenn Angst die Seele frisst ..."

Das Risiko beruflichen Scheiterns als Herausforderung für Einzelne und die Unternehmenskultur Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland, Bonn, 27. - 28.09.2013

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH (GEP)

epd-Dokumentation 8/2014 (18. Februar 2014)

Frankfurt a.M., 32 Seiten, geheftet

2014

4.10 EURO

bestellen

"Wenn Angst die Seele frisst..." hieß eine Akademietagung, die das "Risiko beruflichen Scheiterns als Herausforderung für Einzelne und die Unternehmenskultur" beschreibt. Das vorliegende Heft dokumentiert Beiträge der Veranstaltung, die Anstöße gegeben hat zu einer neuen Kultur im Umgang mit wirtschaftlichem Scheitern.

 

Unendliches Wachstum in einer endlichen Welt? epd-Dokumentation 3/2013 LupeUnendliches Wachstum in einer endlichen Welt? epd-Dokumentation 3/2013

Unendliches Wachstum in einer endlichen Welt?

Mit Beiträgen von Prof.Dr. Niko Paech, Universität Oldenburg; Prof. (Vertr.) Dr. Dominik H. Enste, Institut der Deutschen Wirtschaft; Prof. Dr. Jörg Hübner, Universität Bochum

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH

epd-Dokumentation 3/2013 (15. Januar 2013)

Frankfurt a.M.

2013

4.10 EURO

bestellen

Die hier dokumentierten Referate stellen Kriterien für nachhaltiges Wachstum sozialethisch, ökonomisch und wirtschaftspolitisch begründet zur Diskussion. Sie wurden gehalten im Rahmen der Tagung "Unendliches Wachstum in einer endlichen Welt?", eines durch den Verband Evangelischer Akademien in Deutschland vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Angebots im Rahmen des Begleitprogramms Nachhaltigkeit im Wissenschaftsjahr 2012 - Zukunftsprojekt ERDE.

 

"Whistleblowing" oder: Der Aufstand der Anständigen. epd-Dokumentation 04/12 Lupe"Whistleblowing" oder: Der Aufstand der Anständigen. epd-Dokumentation 04/12

Whistleblowing oder: Der Aufstand der Anständigen

Hinweisgebersysteme zwischen Verrat und Zivilcourage Beiträge zu einer Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg, 23.-24.9.2011

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH

epd-Dokumentation 4/12

Frankfurt am Main, 32 S.

2012

4.10 EURO

bestellen

Im Fokus der in dieser Ausgabe dokumentierten Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland(23./24. September 2011) standen Fragen wie: Ist das sogenannte "Whistleblowing" ein Ausdruck von Zivilcourage oder bleibt "Verpfeifen" von Kollegen und Vorgesetzten fragwürdiges Verhalten? Führt die Einführung von Hinweisgebersystemen in Betrieben zu mehr Ehrlichkeit in den Arbeitsbeziehungen oder zu einer Kultur des Misstrauens? Was sagt das christliche Arbeitsethos zu ethischen Grenzfällen im Loyalitätskonflikt?

Das Vorwort von Studienleiter Peter Mörbel zu dieser Dokumentation können Sie hier nachlesen.

 

Peter Mörbel, Kerstin Schmitz-Mohr (Hg.): Zusammenarbeit und Wettbewerb, 2011 LupePeter Mörbel, Kerstin Schmitz-Mohr (Hg.): Zusammenarbeit und Wettbewerb, 2011

Zusammenarbeit und Wettbewerb

Kooperation als Erfolgsfaktor für Selbstständige, Unternehmer und Freiberufler

Evangelische Akademie im Rheinland

Hg.: Peter Mörbel, Kerstin Schmitz-Mohr

(= Begegnungen 28)

Bonn

2011

ISBN 978-3-937621-35-7

9.00 EURO

Kleine oder mittelständische Unternehmer und Freiberufler haben heute vor allem dann gute Chancen am Markt, wenn sie spezialisierte Leistungen anbieten. Eine solche Spezialisierung benötigt auf der anderen Seite stärker als je zuvor freiwillige Kooperation. Dem Spannungsfeld zwischen Kooperation und Selbstständigkeit ging im März 2011 eine Akademietagung nach, deren Beiträge hier nachzulesen sind. 

 

Lupe

Tätigkeit und Erfüllung

Perspektiven der Arbeitsgesellschaft und die Zukunft der Arbeit

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH

epd Dokumentation 26/2010

Frankfurt a.M., 44 S.

2010

4.60 EURO

bestellen

Referate einer Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland am 19./20. März in Bonn. Eine Tagung in Kooperation mit der Wirtschaftsgilde e.V. Regionalgruppe Rheinland/Westfalen und dem Kirchenlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Rheinland.

 

Peter Mörbel (Hg.): Wirtschaftliche Selbstständigkeit in Deutschland und in Mittel- und Osteuropa LupePeter Mörbel (Hg.): Wirtschaftliche Selbstständigkeit in Deutschland und in Mittel- und Osteuropa

Wirtschaftliche Selbstständigkeit in Deutschland und in Mittel- und Osteuropa

Ein internationaler Erfahrungsaustausch über Aufbrüche und Chancen

Dokumentation der Tagung 12/2007

Evangelische Akademie im Rheinland

Hg.: Peter Mörbel

(= Begegnungen 12/2007)

Bonn

2007

ISBN 978-3-937621-19-7

9.00 EURO

Wie soll das Bekenntnis zur Nächstenliebe und das Streben nach wirtschaftlichem Erfolg im harten geschäftlichen Wettbewerb zusammenpassen? Es gibt Christen in unternehmerischer Verantwortung, die darauf eine klare Antwort geben. Ja, es geht und es geht sogar gut zusammen. Manche sagen: Es geht durch meinen Glauben sogar vieles besser in meiner Unternehmensführung. Die Vorträge spiegeln die Facetten des Themas in vielfältiger Weise: der analytische Grundsatzbeitrag von Professor Frank Wallau über Wesen und Wirkung des "Mittelstands", der Erfahrungsbericht aus der Beratungsarbeit der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg von Karl Reiners, die theologisch-ethische Reflexion über das evangelische Ethos der wirtschaftlichen Selbstständigkeit, der Überblick aus der Sicht des Fachreferats Osteuropa im Kirchenamt der EKD von Pfarrer Reiner Rinne und schließlich die Berichte über die höchst verschiedenen kirchlichen und gesellschaftlichen Verhältnisse aus mittel- und osteuropäischen Ländern. Der Band ist Ergebnis einer Tagung, die zusammen mit INITIATIVE e.V., einem christlich und europoäisch ausgerichteten Netzwerk von Unternehmern.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2019, „Kirche-Wirtschaft-Soziales“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung